Physiotherapie oder früher Krankengymnastik genannt ist die äußerliche Anwendung von Heilmitteln in Form von physikalischen Behandlungsmethoden zur Erhaltung, Förderung Wiederherstellung.
Sie findet hauptsächlich in den großen medizinischen Fachbereichen der Orthopädie, Chirugie, Inneren Medizin, Kinderheilkunde, Gynäkologie sowie Neurologie anwendung.

Die Ziele der Physiotherapie sind unter anderem Schmerzlinderung, allgemeine Funktionsverbesserung, Ausgleich von unausgewogenen Muskelkraft- und Muskelspannungs-verhältnissen, Bewegungserweiterung, Verbesserung von Bewegungsabläufen und generell die Wiedererlangung von Körperlichem Wohlbefinden immer angepasst an die Gegebenheiten jedes einzelnen Patienten. Insgesamt versucht die Physiotherapie ein stabiles, schmerzfreies und ökonomisch arbeitendes Gleichgewicht zu erreichen. Bei Kindern spielt die Förderung einer physiologischen Entwicklung eine große Rolle und bei älteren Menschen ist es sehr wichtig die Selbständigkeit zu erhalten oder wiederzuerlangen.